„Der Chor“ himmelhoch jauchzend

Chorprojekt: 3 Proben • 2 Auftritte •  1malig

Proben
jeweils sonntags am 12. März /19. März / 26. März 2023 von 17.00 bis 18.15 Uhr in der Stadtkirche Tann

Auftritte zum Palmsonntag
am Samstag, den 1. April 2023 um 18.30 Uhr – Stiftskirche Rasdorf (katholischer Gottesdienst) und Sonntag, den 2. April 2023 um 10.00 Uhr
Stadtkirche Tann (evangelischer Gottesdienst)

Anmeldung und Information bei Susanna Leubecher:
Telefon: 06682-8966, eMail: DerChor@gmx.de,
Annastraße 6, 36142 Tann

Musikalische Leitung Kantor Thomas Nüdling

Sommer, Sonne, Sonnenschein – meteorologisch bestimmt ein Hoch solch ideales Urlaubswetter. Und wenn wir singen „Hoch soll er (oder sie) leben“, dann sind wir in entsprechender Feierstimmung. Wir lieben die Sonnenseiten unseres Lebens, in denen wir jubeln und himmelhoch jauchzen können. Trotzdem beleuchtet das aus Goethes „Egmont“ stammende Sprichwort ganz bewusst auch die andere Seite „zu Tode betrübt“; denn wir wissen alle: Ein
Leben ohne Schattenseiten gibt es nicht.

Der Palmsonntag ist ein Tag, an dem das besonders deutlich wird: Noch kurz vor seinem Leiden und Sterben jubelt ganz Jerusalem Jesus bei seinem Einzug in die Stadt himmelhoch zu.

In diesen Jubel von Jerusalem will das neue Projekt „himmelhoch jauchzend“ von „Der Chor“ einstimmen.
Balladen, Psalmen, Kanons, fetzige Songs und neues geistliches Liedgut führen das biblische Geschehen der Karwoche direkt vor Augen und Ohren. Singbegeisterte Menschen, junge und alte, Männer und Frauen, erfahrene und solche, die es einfach mal probieren möchten, sind herzlich eingeladen, an drei Proben und zwei Auftritten teilzunehmen.

Im Mittelpunkt der Arbeit steht dabei die Freude am Singen unter qualifizierter Anleitung.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Es gelten die allgemeinen Hygiene-Regeln.

Das Projekt wird freundlich unterstützt von:

Scroll to Top